Treffen und määähhhr...

Projekt Nr. soundsoviel

Kennt ihr das auch? Ihr strickt und bewundert eure neuen Projekte. Sie gefallen euch, das Stricken macht im Grunde Spaß und doch... Ihr kommt nicht voran. Dann muss was Neues her. Ich habe das immer wieder Mal. Eine Zeit lang kann ich UFOs abbauen und nichts Neues anfange und dann plötzlich kann ich nichts mehr fertig stellen. Jetzt ist wieder so eine Unruhephase und so habe ich vorgestern den Oshima-Pulli von Jared Flood angeschlagen. Als Garn habe ich Wollmeise DK Taube gewählt. Davon hatte ich noch genug vorrätig, da ich die DK direkt für einen Pulli oder ein Jäckchen eingeplant hatte. 
Jetzt habe ich auch eine neue Technik gelernt: den Tubular Cast-On. Nur vor dem Lösen des provisorischen Anschlags graut es mir. Ich verstehe das Prinzip, aber dennoch... :D Ich warte noch ein bisschen, bevor ich es wage. Ansonsten strickt es sich bisher angenehm. Das wird ein schön locker gestrickter Pulli, perfekt für kalte Wintertage. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist das häufige Wechseln von Nadelgrößen beim Bündchen, aber auch das ist halb so wild. 

 

Nächste Termine

Keine Termine

Wupperstrick-Feed